Seit der Altsteinzeit (20.000 v. Chr.) nutzt der Mensch Pfeil und Bogen.

Der nach seinem dänischen Fundort benannte Holmegård-Bogen gehört zu den weltweit ältesten noch erhaltenen Bögen überhaupt und ist 9.000 Jahre alt. Der mittelsteinzeitliche Flachbogen aus Ulmenholz ist in Form und den verwendeten Materialen nahezu perfekt ausgereift. Mit ihm sind vor etwa 9000 Jahren Menschen in den warmzeitlichen Wäldern auf die Jagd gegangen. Der Bogen ist eine technische Meisterleistung seiner Zeit, der Mittelsteinzeit.

Das Bogenschießen ist ursprünglich eine der ältesten Jagdformen der Menschheit und spielte lange Zeit als Fernwaffe auch in kriegerischen Auseinandersetzungen eine bedeutsame Rolle.

Über die Jahrtausende gab es diverse Entwicklungen.

Die folgende Seite hat hier eine schöne geschichtliche Zusammenfassung online gestellt

http://www.ferox-sagittarius.de/Geschichte-des-Bogen 

Das Bogenschießen zählt zu den Präzisions-Sportarten.

Hier ist der Compound-Bogen aufgrund seiner hohen Pfeilgeschwindigkeit und der Möglichkeit verschieden Hilfsmittel, wie Scope-Visier und Stabilisatoren anzubringen unschlagbar. Ein weiterer Präzisionsvorteil ist das Schießen mit Release.

Der Weltrekord liegt derzeit bei 718 von 720 Ringen auf 50m.

Bogenschießen gehört seit 1972 zu den Olympischen Sportarten. Olympisch wir mit Recurvebögen geschossen. Diese sind ebenfalls mit Visier (ohne Vergrößerung) und Stabilsatoren ausgestattet.

Die Distanz outdoor beträgt 70m. In der Halle wird auf 18m geschossen. Der Hallenweltrekord wurde 2015 auf 600 von 600 Ringen gesetzt.

Seit einigen Jahren gewinnt das Traditionelle Bogenschießen mit Bögen, an denen keinerlei technisches Zubehör angebracht ist, an Beliebtheit.

Neben dem Recurvebogen in seiner Form als Blankbogen wird hier auch mit dem Langbogen, dem Reiterbogen und dem COMPOUND-Bogen blank geschossen.

Bei dieser Sportart wird häufig auf 3D-Parcours im Wald und auf der Wiese eine Jagd simuliert und auf Tierattrappen geschossen. Die Distanzen zu den Zielen sion dabei unbekannt, was den Reiz des Sports noch einmal erhöht.

km14019